-
HomeManagement Consulting > Sales & Operations Planning

Steigern Sie durch eine optimierte Planung Ihre Wettbewerbsfähigkeit

Was ist Sales & Operations Planning (S&OP)?

Ziel des Sales & Operations Planning ist es, die drei wichtigsten aber konkurrierenden SCM-Ziele Liefertermintreue, Bestandsoptimierung und Produktivität planerisch in Einklang zu bringen. Dabei handelt es sich um einen integrierten Geschäftsprozess, der zunächst die Ermittlung des Forecasts zum Ziel hat. Dieser bietet die Grundlage für eine optimale Kundenauftragsabwicklung, eine bedarfs- und bestandsorientierte Disposition und eine störungsfreie Feinplanung.

Welche kritischen Faktoren müssen im S&OP berücksichtigt werden?

Um eine aufwandsarme und realitätsnahe S&OP-Planung zu ermöglichen, müssen die einzelnen Teilprozesse klar definiert und optimal aufeinander abgestimmt sein. Von der Erstellung des Absatzplans bis zur Feinsteuerung soll ein durchgängiger und kontinuierlich geprüfter Prozess bestehen. Dabei kann nicht auf die richtige Systemunterstützung der betroffenen Abteilungen verzichtet werden. Umgesetzt wird die Unterstützung im ERP-System oder in externen Systemen, die daran angebunden sind.

Integrierte Prozess- und IT-Beratung im Sales & Operations Planning

Integrierte Prozess- und IT-Beratung im Sales & Operations Planning

Die Beratungsschwerpunkte der Wassermann AG

Die Wassermann AG unterstützt Unternehmen schon seit 30 Jahren bei den folgenden Themen:

Forecasting

Das Forecasting ist der Grundstein des Sales & Operations Planning. Hier werden die Absatzzahlen auf unterschiedlichen Vertriebsebenen generiert, validiert und freigegeben. Im Besonderen ist hier auf eine hohe Prognosequalität und die uneingeschränkte Prozessakzeptanz aller Beteiligten zu achten. Um dies zu erreichen ist ein kontinuierliches Monitoring und Controlling unverzichtbar.

Weitere Informationen zum Forecasting

Kundenauftragserfassung

Bei der Kundenauftragserfassung sind Verlässlichkeit und Schnelligkeit gefragt. Dauert der Prozess zu lange, führt dies zu unnötigen Wartezeiten auf Kundenseite und unter Umständen zum Verlust von Aufträgen oder gar Kunden. Stimmt die Qualität der zugesicherten Termine nicht, entstehen volle Läger, und die Liefertermintreue leidet. Ziel ist ein solider und aufwandsarmer Prozess, der die terminlichen und kapazitiven Restriktionen berücksichtigt und die Früherkennung von Terminrissen ermöglicht.

Weitere Informationen zur Kundenauftragserfassung

Disposition und Grobplanung

Die Disposition ist das Herzstück des Sales & Operations Planning. Sind hier die Abläufe nicht optimal abgestimmt, dann wird Fire-Fighting mit hohem Arbeitsaufwand zur Kernaufgabe für den Disponenten. Wichtige Erfolgsfaktoren hierfür sind optimal auf den Workflow abgestimmte Dispodaten und ein durchdachtes Bevorratungskonzept. Aber auch ein definierter Tagesablauf für die Mitarbeiter und die Kapazitäts- und Verfügbarkeitsprüfung im Fertigungsauftrag ermöglichen einen sicheren und beruhigten Auftragsabwicklungsprozess. 

Weitere Informationen zur Disposition und Grobplanung

Feinplanung

Die Feinplanung ist der finale Schritt vor der Leistungserbringung. Im Falle einer unzureichenden Feinplanung ist eine störungsfreie und effiziente Produktion nicht möglich. Um dies zu verhindern, müssen Versorgungsengpässe minimiert und die Kommunikation zur Disposition ausgebaut werden. Außerdem spielen die rüstoptimale Einplanung sowie die Auftragsfreigabe und die zeitnahe Rückmeldung der Fertigungsaufträge eine zentrale Rolle.

Weitere Informationen zur Feinplanung

 

Mit folgenden IT-Produkten unterstützen wir Sie im Sales & Operations Planning

ERP Standard

Durch die fundierten Kenntnisse in den gängigen ERP-Systemen können unternehmensspezifische S&OP-Konzepte entwickelt werden. Im Customizing und beim Entwickeln hat sich die Wassermann AG auf SAP ERP spezialisiert und bietet Support in nahezu allen SCM-relevanten Modulen an.

Zusatzlösungen

Entsprechen die Leistungen des ERP-Systems nicht den Anforderungen des S&OP-Prozesses, dann können diese durch unterschiedliche Produktlösungen der Wassermann AG ergänzt werden.

Weitere Informationen zu den Zusatzlösungen

Individuelle Programmierungen

Ist eine Standardlösung nicht ausreichend, dann bieten wir Ihnen Anpassungen des ERP-Systems, Erweiterungen zu bestehenden Produkten oder komplette Neuentwicklungen. Unsere erfahrenen IT-Berater erstellen gemeinsam mit Ihnen ein Anforderungskonzept für die geforderten Systemlösungen und übergeben dies anschließend an unsere Softwareentwicklung.

Suche
 
Ansprechpartner


T +49 89 578399-145
E-Mail senden

Unser Kunde

Viking GmbH


„Die Stärke des Projekts war, dass wir gemeinsam mit den Beratern alle beeinflussenden Faktoren auf Optimierungs-möglichkeiten geprüft haben – Prozesse, Organisation, Funktionen, Planung, Forecast, Beschaffung, Lieferanten, Fertigung usw. Dieser ganzheitliche Blick von außen und die Konsequenz bei der Umsetzung haben definitiv geholfen.“

Dr. Peter Pretzsch,
Geschäftsführer,
Viking GmbH