-
HomeManagement ConsultingSupply Chain Management > Lieferantenmanagement

Transparenz und nachhaltige Versorgungssicherheit im Lieferantenmanagement

Die Herausforderung im Lieferantenmanagement

Die Entwicklung der Lieferantennetzwerke zeigt eine Intensivierung der Arbeitsteilung. Mit zunehmender Vernetzung der Lieferketten steigt auch bei fehlender Transparenz die Anfälligkeit bei Engpässen. Dies macht eine effiziente und leistungsfähige Gestaltung der Prozesskette vom Zulieferer zum Kunden erforderlich.

Welchen Herausforderungen im Lieferantenmanagement begegen Sie täglich in Ihrer Arbeit?

  • Immer kürzere Produktlebenszyklen und eine breitere Produktpalette erhöhen die Komplexität im Lieferantenmanagement.
  • Intransparente Prozesse und unklare Kommunikationsstrukturen sorgen für ein erhöhtes Risiko in der Versorgungssicherheit.
  • Zulieferer werden immer mehr zu System- und Komponentenlieferanten und soregen so für eine Intensivierung der Lieferbeziehung.
  • Neben den reinen Lieferbeziehungen stehen immer mehr Entwicklungspartnerschaften im Vordergrund.

Ein umfassendes Risiko- und Lieferantenmanagement im Produktenstehungsprozess sowie in der Serienphase ist daher unumgänglich.

Unsere Vorgehensweise in der Versorgungssicherung

Vorgehensweise in der Versorgungssicherung

Der Vorgehensweise der Wassermann AG zur nachhaltigen Versorgungssicherung im Lieferantenmanagement

Die Voraussetzungen für die Versorgungssicherheit Ihrer Supply Chain

Um die Versorgungssicherheit der Supply Chain einschätzen zu können, stehen bei der Untersuchung die Prozesstransparenz und die Identifikation strategischer Lieferanten im Vordergrund.

Gerade bei strategischen Lieferanten spielt die Ausrichtung der Prozesse auf die Kundenbedürfnisse eine herausragende Rolle. Im Rahmen des Lieferantenmanagements steht daher die Weiterentwicklung der folgenden Prozesse im Fokus:

Die Unterstützung der Wassermann AG im Lieferantenmanagement

1. Transparenz und Stabilisierung:

  • Analyse des Produktionssystems
  • Optimierung und Neugestaltung der Produktionsplanung und -steuerung sowie der Materialbedarfsplanung

Lösungen im Rahmen der Lieferantenentwicklung:

  • KPI-Tools
  • Reichweitenanalyse über die gesamte Wertschöpfungskette
  • Engpassmonitoring

2. Absicherung der Nachhaltigkeit:

  • Präventive Absicherung der Lieferantenprozesse
  • Einleitung organisatorischer Veränderungen

Lösungen im Rahmen der Lieferantenentwicklung:

3. Kontinuierliche Verbesserung der Lieferantenprozesse

  • Etablierung eines kennzahlengestützten Prozessmanagements
  • Implementierung von LEAN-Prinzpien sowie Qualifikation der Mitarbeiter in der Fertigung

Lösungen im Rahmen der Lieferantenentwicklung:

  • Operational Excellence zur nachhaltigen umfassenden Organisations- und Prozessverbesserung
  • Optimierung der IT-gestützten Planung & Steuerung in der Fertigung und eine permanente Bestandsminimierung (durch Anpassung des vorhandenen ERP-Systems bzw. Einführung einer Echtzeitplanung mit wayRTS)

Das Ergebnis: Sichtbare Erfolge und Stabilisierung der Prozesse im Lieferantenmanagement

Die Sofortmaßnahmen garantieren Ihnen kurzfristige Erfolge und die Stabilisierung der Prozesse im Lieferantenmanagement. Sie erhöhen Ihre Versorgungssicherheit und können Optimierungspotenziale hinsichtlich der Beschaffungskosten und Qualitätsaufwändungen gemeinsam mit den Lieferanten realisieren. Darüber hinaus sorgen stabile und transparente Prozesse im Lieferantennetzwerk für den Ausbau Ihrer Wettbewerbsfähigkeit und bilden somit die Grundlage für weiteres Wachstum.

Vorteile für Ihr Lieferantenmanagement